KOPF

INDKAMTECH

 

 

 

PRODUKTE

 

VERSION

 

 
 


 Infrarotkamera- und Kamerasysteme    

 Infrarotkameras- und  Kamerasysteme werden zur  berührungslosen Tempe-
 raturerfassung an statischen- oder beweglichen Objekten eingesetzt.

 Unter Verwendung von  Infrarotkameras lassen sich Zustände oder Vorgänge,
 welche sich jenseits des  sichtbaren Spektralbereiches ereignen, sichtbar
 machen und somit kontinuierlich erfassen. Dabei wird, je Anwendung,
 Wärmestrahlung im Bereich von ca. 3-5 oder 7-14 µm erfasst und in ein
 Wärmebild umgesetzt.

 Frühzeitig können mögliche, sicherheitsrelevante Veränderungen erkannt,
 signalisiert und behoben werden. Es lassen sich Temperaturprofile erstellen
 oder die Ausbreitung der Temperatur (Wärmefluss) sichtbar machen.

 Auf Grund hoher Empfindlichkeit von IR-Detektoren, lassen sich Tempera-
 turen ab -40° C hin bis  zu ca. 1800°C erfassen. Dadurch kann ein weites
 Anwendungsspektrum möglicher Überwachungsaufgaben abgedeckt
 werden.

 Die von Delta  Kamerasysteme lieferbaren Infrarotkameras können daher
 für eine Reihe  unterschiedlicher Problemstellungen einsetzt werden.

 Die Kameras sind für den  rauen Industriebetrieb entwickelt, lassen sich
 aber auch in Verbindung mit  PC-Einrichtungen im Prüffeld oder Labor
 ohne  zusätzlichen Aufwand verwenden.

 Für Systemlösungen, welche den vor- Ort Betrieb in Industrieanlagen
 betreffen, liefern wir zusätzliche Komponenten und Hilfseinrichtungen.     
 Ein Infrarot Kamerasystem kann  typischerweise aus folgenden Komponenten 
 bestehen:


 Infrarotkamera, ungekühltes Bolometer, focal plan array
 Auflösung: 320 x 240 pixel
 spektrale Empfindlichkeit 3-5 / 7-14 µm
 Temperaturmessbereich: -40° C... 1200° C (optional bis 1800° C)
 Dynamischer Bereich: 16 bit
 Automatikfunktion: Autoimage, Image Improvement
 Betriebstemperaturbereich: -10 ... + 50°C
 Bilddatenübertragung: FireWire
 Spannungsversorgung: 9-24 V DC
 detaillierte Information s.  >> Datenblatt

 Software
 diverse Software-Lösungen, Basis-Software, Hotspot-Erkennung,
 Abwicklung von rotierenden Komponenten, Einzelbild- und
 Bildsequenz-Speicherung, Temperaturwerte (ROIs), Line-Profil,
 Einbindung von I/O Daten und kundenbezogene Auswertungs-
 programme.

 Infrarot Objektive (Spektralbereich 7,5 ... 14 µm)
 -  1.0 /  12 mm    FOV 64° x 50°
 -  1.0 /  25 mm    FOV 32° x 25°
 -  1.0 /  50 mm    FOV 16° x 12,5°
 -  1.0 / 100 mm   FOV 8° x 6,2°

 Infrarot Objektive (Spektralbereich 3-5 µm)
 -  auf Anfrage

 Infrarot Filter
 - diverse Filter, Bandpass, Flammenfilter 

 Kameragehäuse, Standard
 Metallgehäuse mit IR-Fesnster, vergütet (95% Transmission)
 Fenster mit 360° Luftdüse zum Freiblasen und Kühlen
 Spannungsversorgung 12V DC, Statusleuchten
 Klemmleisten und Steckverbinder zu den Komponenten
 FireWire LWL Empfangs- und Sendemodul
 Abmessungen: ca. 230 x 200 x 180 mm (Sonndendach)
 Spannungsversorgung: 230V AC

 Kameragehäuse, wassergekühlt
 VA-Gehäuse, doppelwandig, mit IR-Sichtfenster, vergütet
 Fenster mit 360° Luftdüse zum Freiblasen und Kühlen
 Spannungsversorgung 12V DC, Statusleuchten
 Klemmleisten und Steckverbinder zu den Komponenten
 FireWire LWL Empfangs- und Sendemodul
 Abmessungen: ca.  D = 180 x 350 mm
 Kühlwasseranschlüsse:1/2 inch
 Spannungsversorgung: 230V AC

 Datenübertragung LWL
 Zusatz- Sende- und Empfangsmodul für FireWire
 Übertragungsentfernung > 500 m

 Zubehör
 diverses Zubehör wie Sync-Impulsgeber, Datenleitungen,
 Stromversorgung, PC-Einrichtungen, Farbdruker, Monitore usw.
 


 




























 

 

 



                                                                                   © 2006 Delta Kamerasysteme GmbH   Impressum  Haftungsausschluss  Sitemap